Reise buchen Ziele & Magazin Fragen zur Buchung? Hier Gratisrückruf
Urlaub-Heute.de zu den Favoriten hinzufügen - Thema vorschlagen - Impressum - AGB



Andalusien hat viele Facetten


Andalusien, das heißt: kilometerlange Küste, faszinierende Naturlandschaften und Naturparks, zerklüftete Gebirge und dazwischen kleine faszinierende Dörfer und lebendige Städte. Die südlichste Region Spaniens lebt von einer ereignisreichen Vergangenheit, und den Reisenden erwarten die verschiedensten Traditionen und eine abwechlungsreiche Kultur. Andalusien umfasst die acht Provinzen Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga und Sevilla. Die Hauptstadt der 7,2 Millionen Einwohner Provinz ist das vielseitige Sevilla.



Die Plaza de Espana im schönen Sevilla. Foto: Tourspain

Der Besucher kann Urlaube unterschiedlichster Art in dieser sonnigen Gegend planen, denn hier findet man alles, was das von Fernweh geplagte Herz begehrt. Im Süden laden die Küsten Costa de Almería, Costa Tropical, Costa del Sol und Costa de la Luz mit ihren feinsandigen oder zerklüfteten Küsten zum erholsamen Strandurlaub ein, bei dem man sich an alt bekannten oder aber an den neuesten Wassersportarten oder dem Angelsport erfreuen kann. In zahlreichen Naturparks im Hinterland findet man die vielfältigste Fauna und Flora. Verschiedene Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Bergsteigen, Mountainbike-Fahren und Reiten sind im Landesinnern möglich, aber auch Golf- und Tennisliebhaber ebenso wie Abenteurer mit Kanusport oder Paragliding kommen nicht zu kurz. Das Klima ist auch kontrastreich; an den Küsten 320 Sonnentage im Jahr, und im Hintergrund locken schneebedeckte Berge. Das Sierra Nevada Gebirge bietet somit hervorragende Möglichkeiten für Skifahrer.



Wohnhaus in Cordoba. Foto: Tourspain

Bei einem Andalusienaufenthalt sollten außerdem Stadtbesichtigungen nicht fehlen. Jede Provinzhauptstadt ist einen Besuch wert, da hier Einflüsse der Araber, Juden und Christen zusammenfließen. Sie haben ein kontrastreiches, vielseitiges Stadtbild hinterlassen, was durch zahlreiche Monumente, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, geprägt ist. Aber der Charme Andalusiens liegt vor allem in den kleinen Dörfern und Städten, in denen alles, was den Charakter Andalusiens ausmacht, sich auf einem kleinen Fleck zu konzentrieren scheint. Bei einem abwechslungsreichen Urlaub in Andalusien erfährt man auch mehr über die Gastronomie und die Feste dieser Region. Die Küche zeigt deutliche Einflüsse der verschiedenen Kulturen, die das Land besiedelt haben. Entsprechend vielseitig ist sie, und der Besucher sollte Neuem und Unbekanntem aufgeschlossen sein. Andalusien hat auch besondere Weine zu bieten, der bekannteste süße Wein, Sherry genannt, kommt aus Jerez. Die Volksfeste sind durch Farbenpracht, Frohsinn und Phantasie bestimmt, bei denen die Bevölkerung zugleich Hauptdarsteller und Zuschauer ist. Man sollte es außerdem nicht versäumen, sich wenigstens einmal vom traditionellen Flamencotanz und der Musik einfangen zu lassen. (stw)

Für weitere Informationen: www.andalusien-netz.de


Lastminute Zakynthos

Lastminute nach

Lastminute Balearen    Lastminute Mallorca    Lastminute Menorca    Lastminute Ibiza    Lastminute Kanaren   Lastminute Teneriffa Nord    Lastminute Teneriffa Süd    Lastminute Gran Canaria     Lastminute La Palma Lastminute Lanzarote    Lastminute Fuerteventura    Lastminute Spanien Lastminute Alicante   Lastminute Almeria   Lastminute Malaga    Lastminute Sevilla    Lastminute Costa de la Luz    Lastminute Reus


bla bla


bla bla






Lastminute
früheste Abreise:

späteste Rückreise:

Anzahl Reisende:

Kind 1:

Kind 2:

»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»