Reise buchen Ziele & Magazin Fragen zur Buchung? Hier Gratisrückruf
Urlaub-Heute.de zu den Favoriten hinzufügen - Thema vorschlagen - Impressum - AGB



Österreich: Urlaub auf dem Baby- und Kinderbauernhof


Urlaub auf dem Bauernhof ist besonders bei den kleinen Urlaubsgästen sehr beliebt. Hier haben sie viel Platz und Zeit zum rennen und toben, zum Erobern und Entdecken. Mit Begeisterung springen sie vom Heuboden in das herrlich duftende Heu oder bauen im eiskalten Wasser der Gebirgsbäche ihre Staudämme, helfen der Bäuerin beim Krapfen backen oder ernten mit größter Sorgfalt Heidelbeeren im heimischen Hofgarten. Viele Kleintiere wollen gestreichelt werden und die Großen müssen gemolken und versorgt werden. Auf einigen Bauernhöfen dürfen Kinder sogar ihr eigenes Pflegetier hüten und lernen auf diese Weise spielerisch, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen.


Im Kinderurlaub lernen Kinder hautnah und ohne belehrt zu werden, wer den süßen Honig macht, woher die Löcher im Käse stammen oder welche Pflanzen die beste Milch machen. Auf dem Kinderbauernhof haben die kleinen Gäste die Freiheit zu tun was ihnen beliebt, ohne dass die Eltern ständig auf sie aufpassen müssen. Kinderurlaub – das ist, wenn die Kleinen morgens schon von alleine aufstehen, um sich ein Frühstücksei aus dem Stall zu holen und abends völlig geschafft und selig ins Bett fallen.

Kinderurlaub – das ist auch Urlaub für die ganze Familie. Eltern können endlich einmal viel Zeit mit ihren Sprösslingen verbringen und gemeinsam auf Entdeckungstour gehen. Rund um den Bauernhof bieten sich viele Möglichkeiten zum radeln, wandern und schwimmen. Sie können die Kleinen aber auch unbesorgt in die Obhut der Bauersleute übergeben. Speziell ausgezeichnete Kinder – und Babybauernhöfe verstehen sich auf den Umgang mit Kindern. Die Bauersleute sind ständig bemüht, es den Eltern so leicht wie möglich zu machen und ihnen auch einmal eine Auszeit zu gönnen. So lassen die Erwachsenen im Schatten der Bäume die Gedanken schweifen, während die Kleinen mit leuchtenden Augen die Welt entdecken.


Um das Wohl der Kinder braucht sich auf den besonderen Baby – und Kinderbauernhöfen niemand zu sorgen. Alle Höfe sind speziell geprüft und verfügen über eine besonders umfangreiche Ausstattung :


Baby – und kindergerechte Einrichtung mit Gitterbetten, Wickeltischen – und oder Auflagen, Hochstühlen, Flaschenwärmern, Kinderbadewannen, Babyphonen, Steckdosensicherung und Vielem mehr... .
Möglichkeiten zum Wäschewaschen, Trocknen und Bügeln.
Möglichkeiten zur Zubereitung von Kindernahrung.
Spielzimmer oder Spielecken mit Spielzeug, Gesellschaftsspielen und Büchern für Schlechtwettertage.
Spielplatz für alle Kinder von null bis zwölf Jahren.
Kinderbetreuung für die Kleinen und Kleinsten.

Speziell in Österreich haben sich viele Bauernhöfe auf die Bedürfnisse der kleinen Urlauber eingestellt.

In Oberösterreich, dem „Land vor den Alpen“ kümmern sich die „Stodertaler Zwerge“ um die Kinder. Mit der „Zwergencard“ können Kinder bei Laternenwanderungen um den nächtlichen See, bei Lagerfeuerabenteuern und aufregenden Sagenstunden in Berghöhlen ins Staunen geraten. Tagsüber gibt’s fun und action beim Traktorfahrten, Rodeln und bei der Kinderolympiade. Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann sich im Wald – und Wasserspielplatz SWUWIZ austoben. Mit der Zwergencard erhalten Familien zudem Vorteile in der örtlichen Gastronomie, im Handel und in der Freizeit.

Auch die Almtaler Bauern bieten Familien mit Kindern in Oberösterreich ein kontrastreiches Ferienprogramm für jede Jahreszeit. In der Sommersaison gibt es Ferienspaß beim Ziegenmelken und tollen Wanderungen über die Almwiesen. Im Winter begeistern Schneewanderungen und das allseits beliebte Strohsackrutschen die kleinen und großen Gäste. Eltern kommen beim Schnapsbrennen und in der Sauna zu ihrer verdienten Erholung.

Für weitere Informationen:

Landesverein „Urlaub auf dem Bauernhof“, Auf der Gugl 3, A – 4021 LINZ, Tel. +43 732 6902 1248, Email: Uab-ooe(at)lk-ooe.at, Internet: http://www.upperaustria.farmholidays.com


Tipps und Links

 

Ein besonderes Highlight für den Familienurlaub ist Kärnten , Österreichs “Land der Sonne”. Hier begegnet man den höchsten Gipfeln, den wärmsten Seen und den meisten Sonnentagen Österreichs. Ein wahres Ferienparadies für Familien mit sehr kleinen Kindern und Babies ist das Lieser- und Maltatal. Dort befindet sich Europas erstes Babydorf inmitten von zwei Nationalparks. Eltern können ihre Freizeit genießen, während ihre Kleinen sich mit den vielen Streicheltieren der Bauernhöfe vergnügen. Weitere Informationen unter :

babydorf(at)liser-maltatal.or.at oder http://www.babydorf.at

Abenteuer suchen und finden kann man auf den sieben Erlebnisbauernhöfen am Klopeiner und Turner See in Südkärnten. Kinder können im See schwimmen gehen oder die Tiere des Waldes entdecken. Eigens eingerichtete Lehrpfade bringen den Urlaubern die wilde Natur Südkärntens näher. Ponyreiten ist auf den meisten Höfen gratis.

Weitere Informationen unter : http://www.klopeinersee.at

Ein wahres Wanderparadies stellt die Region um das Lavanttal in Kärnten dar. Inmitten von Wald und Wiesen kann man die Ruhe und Gelassenheit der Bergbauern schätzen lernen und mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen. Zahlreiche Angebote zum Reiten, Fischen und Biken machen den Urlaub erholsam und abwechslungsreich zugleich.

Weitere Informationen unter : http://www.lavanttaler-bergbauern.at

 

Für weitere tolle Angebote in Österreich : http://www.farmholidays.com http://www.urlaubaufdembauernhof.com






Lastminute
früheste Abreise:

späteste Rückreise:

Anzahl Reisende:

Kind 1:

Kind 2:

»
»
»
»
»
»
»
»