Reise buchen Ziele & Magazin Fragen zur Buchung? Hier Gratisrückruf
Urlaub-Heute.de zu den Favoriten hinzufügen - Thema vorschlagen - Impressum - AGB



Pissouri - Vogel-Station zwischen Arktis und Ägypten


Über 300 Vogelarten passieren die Insel Zypern. Die Mittelmeerinsel ist Schnittpunkt dreier Kontinente – Zugvögel legen hier einen Zwischenstop ein und erholen sich von der langen Reise bevor sie weiterziehen.


Auf halber Strecke zwischen Pafos und Lemesos liegt der Ort Pissouri mit Tavernen und kleinen Geschäften. Das Leben ist hier ruhig und beschaulich. Ausgedehnte Spaziergänge können Zypern-Urlauber in dem umliegenden Weinland und dem hügeligen Hinterland unternehmen.

Die Lage, das milde Klima und die vielfältigen Regionen begünstigen die artenreiche Pflanzen- und Tierwelt Zyperns. Flora und Fauna befinden sich in einem seit Jahrhunderten intakten Ökosystem. Ein beliebtes Ausflugsziel für Zypern-Reisende ist der Akrotiri-Salzsee. Salzsümpfe und Schilfwiesen in seiner Umgebung sind bedeutende Ruhepunkte für Zugvögel auf der Durchreise zwischen der Arktis und Ägypten oder Westasien. Ungefähr 150 Millionen Vögel und 300 Vogelarten passieren die Mittelmeerinsel nach der Brutperiode.

Kraniche legen beispielsweise einen "Stop-Over" ein, der meistens nur eine Nacht andauert - im März und frühen August. Große Flamingo-Schwärme treffen zwischen Dezember und April an den Salzseen von Larnaka und Akrotiri ein. Für Vogelliebhaber ist im Frühjahr und Herbst die beste Zeit, um Urlaub auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer zu machen.






Lastminute
früheste Abreise:

späteste Rückreise:

Anzahl Reisende:

Kind 1:

Kind 2:

»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»