Reise buchen Ziele & Magazin Fragen zur Buchung? Hier Gratisrückruf
Urlaub-Heute.de zu den Favoriten hinzufügen - Thema vorschlagen - Impressum - AGB



Wandertouren in Troodos


Das Troodos Gebirge erstreckt sich von der Küste bis weit in den Westen Zyperns. Mit einer Höhe von 1.952 Metern ist der Mount Olympos der höchste Punkt der Mittelmeerinsel. Im Sommer gilt dieses Gebiet mit seinen kleinen Wäldchen als kühler Zufluchtsort der Zyprioten. Byzantinische Klöster und Kirchen, Bergdörfer und berühmte Erholungsorte sind bezeichnend für das Troodos-Gebirge.


Waldlehrpfade führen durch würzig riechende Nadelwälder. Seltene und interessante Pflanzen- und Tierarten sowie kleine Dörfer entdeckt man bei einer Wandertour durch die Berge des Troodos. In den Kurorten Platres, Troodos, Pedhoulas und Prodhromos finden Zypern-Urlauber kleine Hotels und Gästehäuser für einen erholsamen Aufenthalt. Das Dorf Kalopanagiotis ist wegen seiner Schwefelquellen und für die Kirche des Agios loannis Lampadistis berühmt.


Das Dorf Moutoullas liegt 1,5 Kilometer entfernt. Der Name stammt von der kleinen Kirche der Panagia tou Moutoulla. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist eine der frühesten datierbaren Kirchen im hölzernen Steildachtyp mit Fresken von 1280. Der dritte Ort beim Aufstieg in den Troodos ist Pedoulas. Besichtigungspunkte sind die bemalte Kirche von Archangelos Michail aus 1474 und das Byzantische Museum von Pedoulas.

Weitere „Highiights" des Troodos-Gebirges sind die „drei alten Klöster": das Kykkos Kloster, das Kloster Trooditissa und das Mesa Potamos-Kloster.

 

Weitere Informationen zu Zypern gibt es bei der

Fremdenverkehrszentrale Zypern, Kaiserstraße 50, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/ 25 19 19, Telefax: 069/ 25 02 88.






Lastminute
früheste Abreise:

späteste Rückreise:

Anzahl Reisende:

Kind 1:

Kind 2:

»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»