Reise buchen Ziele & Magazin Fragen zur Buchung? Hier Gratisrückruf
Urlaub-Heute.de zu den Favoriten hinzufügen - Thema vorschlagen - Impressum - AGB



Valencia - Provinz der Gegensätze


Die Provinz Valencia, im Zentrum der spanischen Mittelmeerküste gelegen, bietet ihrem Besucher zwei sehr unterschiedliche Landschaftsregionen. Sie ist aufgeteilt in den Küstenstreifen und in das gebirgige Hinterland. Der Küstenstreifen ist stark bevölkert und auch das touristische Zentrum der Region. Aufgrund des fruchtbaren Bodens, ist die Küste von Valencia eine blühende mediterrane Ebene.


Besonders die Turia-Ebene, die auch als L’Horta – Garten – bezeichnet wird, ist Anbaugebiet für Apfelsinen und Reis. Sie zeigt sich ihrem Betrachter als ein ausgedehnter Teppich aus verschiedensten Grüntönen.

Charakteristisch für die Provinz sind auch ihre großen Strände. Der gesamte Küstenstreifen präsentiert sich als ein einziger weitläufiger Strand, der lediglich von den Steilhängen der Cullera, der einzigen Stelle an dem sich Gebirge und Meer berühren, unterbrochen wird. Somit ist das Küstengebiet also bestens geeignet für erholsamen Strandurlaub oder jegliche Art von Wassersport. Von hier aus lassen sich auch die höher gelegenen, landschaftlich reizvollen Teile der Provinz, sowie die geschichtlich interessanten iberischen und römischen Siedlungen leicht erreichen.


Ebenfalls an der Küste liegt Valencia Stadt, die größte Stadt der Provinz, mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, der historischen Altstadt und einem abwechslungsreichen Nachtleben.

Das Landesinnere unterscheidet sich völlig von der grünen und flachen Küstenregion. Hier erstreckt sich das bogenförmige valecianische Bergland in einer einmaligen landschaftlichen Kulisse.Besonders Naturinteressierte werden beeindruckt sein, von dieser wild-romantischen Zone mit ihren Schluchten, den verstreuten Pinienwäldern und den geheimnisvollen Höhlen, die heute noch ein Zeugnis des prähistorischen Lebens in dieser Region sind.

Innerhalb dieser schroffen Bergzüge, die eine Höhe bis zu 1500 Meter erreichen, bestehen größtenteils unbewässerte Anbaugebiete für Wein, Mandeln und Oliven. Auch befindet sich hier das einzige Hochwildrevier der Region.


Lastminute nach

Lastminute Balearen    Lastminute Mallorca    Lastminute Menorca    Lastminute Ibiza    Lastminute Kanaren   Lastminute Teneriffa Nord    Lastminute Teneriffa Süd    Lastminute Gran Canaria     Lastminute La Palma Lastminute Lanzarote    Lastminute Fuerteventura    Lastminute Spanien Lastminute Alicante   Lastminute Almeria   Lastminute Malaga    Lastminute Sevilla    Lastminute Costa de la Luz    Lastminute Barcelona






Lastminute
früheste Abreise:

späteste Rückreise:

Anzahl Reisende:

Kind 1:

Kind 2:

»
»
»
»
»
»
»
»
»
»